Jul 19, 2023
·
5
 Min. Lesezeit

Effiziente Liquiditätsplanung: kostenlose Vorlage und Tipps

Aktualisiert: 
Jul 19, 2023

Eine effiziente Liquiditätsplanung ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg Deines Unternehmens. Sie ermöglicht Dir eine bessere Steuerung Deiner finanziellen Ressourcen, das Erkennen von Engpässen und die Vorbereitung auf zukünftige finanzielle Herausforderungen. Doch wie lässt sich diese Planung effektiv umsetzen, ohne dabei Unmengen an Zeit und Ressourcen zu verbrauchen? Im Folgenden erklären wir Dir, worauf es bei der Liquiditätsplanung ankommt. Eine Vorlage erleichtert Dir zudem die ersten Schritte.

Effiziente Liquiditätsplanung: kostenlose Vorlage und Tipps

Definition der Liquiditätsplanung:

Die Liquiditätsplanung ist ein Prozess, bei dem Unternehmen ihre finanziellen Mittel vorausschauend verwalten, um sicherzustellen, dass sie jederzeit über ausreichende Mittel verfügen, um ihre laufenden Verpflichtungen zu decken. Hierbei werden Einnahmen und Ausgaben für einen bestimmten Zeitraum vorhergesagt, um die finanzielle Lage des Unternehmens besser einschätzen zu können.

Beispiel für eine Liquiditätsplanung:

Betrachten wir ein Beispiel, bei dem ein Einzelhändler eine Liquiditätsplanung für das nächste Quartal erstellt. Dieser Händler erwartet, dass er in den nächsten drei Monaten 50.000 Euro an Einnahmen generieren wird. Außerdem weiß er, dass er monatliche Ausgaben von 40.000 Euro hat, darunter Löhne, Miete, Lieferkosten und andere laufende Kosten. Basierend auf diesen Informationen kann der Händler erkennen, dass er jeden Monat 10.000 Euro übrig hat. Er verfügt also über ausreichende Liquidität, um seine Ausgaben zu decken, und kann sich zusätzlich über zukünftige Investitionen Gedanken machen.

Vorlage für die Liquiditätsplanung:

Eine Liquiditätsplanung kann in einer einfachen Tabelle oder einem Spreadsheet erstellt werden. Die Erstellung einer solchen Tabelle ist zeitintensiv, deshalb haben wir eine kostenlose Vorlage für Dich angefertigt, die intuitiv und übersichtlich ist:

Jetzt Excel Vorlage downloaden

Tipps für eine erfolgreiche Liquiditätsplanung:

  1. Kontrolliere regelmäßig Deine Finanzen: Überprüfe regelmäßig Deine Einnahmen, Ausgaben und Zahlungsströme, um einen genauen Überblick über Deine finanzielle Situation zu erhalten und Engpässe frühzeitig zu erkennen.
  2. Verwende realistische Schätzungen: Stelle sicher, dass Deine Prognosen und Schätzungen basierend auf realistischen Annahmen und Daten erstellt werden, um genaue Ergebnisse zu erzielen und mögliche finanzielle Risiken zu minimieren.
  3. Bereite Dich auf Unvorhergesehenes vor: Baue in Deine Liquiditätsplanung einen Puffer für unerwartete Ausgaben oder Einnahmeausfälle ein, um finanzielle Schocks abzufedern und Deine Liquidität zu schützen.

Wie kann die Liquiditätsplanung kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) bei finanziellen Herausforderungen helfen?

Problem: Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) stehen oft vor finanziellen Herausforderungen, wie beispielsweise unvorhergesehene Ausgaben, schwankende Einnahmen oder mangelnde Liquidität. Dies kann dazu führen, dass das Unternehmen seine Verpflichtungen nicht erfüllen kann und in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Lösung: Eine effektive Lösung für diese Herausforderungen ist die Liquiditätsplanung für KMU. Hierbei werden Einnahmen und Ausgaben für einen bestimmten Zeitraum vorausgesagt, um die finanzielle Lage des Unternehmens besser einschätzen zu können. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, seine finanziellen Mittel effektiv zu verwalten und sicherzustellen, dass es jederzeit über ausreichende Mittel verfügt, um seine laufenden Ausgaben und Verpflichtungen zu decken.

Vorteile einer guten Liquiditätsplanung für KMUs:

  1. Besser informiert über finanzielle Mittel: Durch die Liquiditätsplanung haben KMUs eine bessere Übersicht über ihre finanziellen Mittel und können ihre finanzielle Lage realistisch einschätzen.
  2. Proaktives finanzielles Management: Durch die regelmäßige Überwachung der Einnahmen und Ausgaben können KMUs proaktiv handeln und ihre finanzielle Lage verbessern.
  3. Minderung von finanziellen Risiken: Durch die Vorhersage von Einnahmen und Ausgaben können KMUs finanzielle Risiken identifizieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen, um sie zu minimieren.
  4. Unterstützung bei Entscheidungen: Die Liquiditätsplanung ermöglicht es KMUs, informierte Entscheidungen zu treffen und ihre Finanzen effektiver zu verwalten.

Liquiditätsplanung bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) eine effektive Lösung für ihre finanziellen Herausforderungen.

Um mehr über die optimale Liquiditätsplanung zu erfahren, bietet Tidely interaktive und informative Webinare für alle Interessierten an. Jetzt ganz einfach und unverbindlich teilnehmen!

Du hast Fragen zu Tidely?
Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Kontakt aufnehmen

Aktuelle Beiträge

Mit effektiver Projektplanung zum Erfolg
August 1, 2023
·
5
 Min. Lesezeit

Mit effektiver Projektplanung zum Erfolg

Was haben Unternehmen, die auf Projektbasis arbeiten, gemeinsam? Richtig, einen oft vollgepackten und stressigen Alltag. Laufende Projekte mit drängenden Deadlines, anspruchsvolle Pitches für neue Kunden und unvorhergesehene Änderungswünsche bei Projektabgaben, daneben interne Aufgaben wie Buchhaltung und Personalführung – die Aufgabenliste bei Agenturen, Beratungen und allen anderen Unternehmen mit Projektgeschäft scheint oft unendlich. Gerade deshalb ist es wichtig, ein stringentes Projektmanagement inklusive einer durchdachten Projektplanung zu verfolgen. In diesem Blogbeitrag zeigen wir euch, wie die Projektplanung idealtypisch gestaltet wird und welche Tipps und Tricks zum Projekterfolg führen.

Flexibles Cash-Management bei Startups dank Tidely und pliant
June 26, 2023
·
5
 Min. Lesezeit

Flexibles Cash-Management bei Startups dank Tidely und pliant

Den Alltag in Startups kann man meist nicht Alltag nennen. Jeder Tag ist anders als der vorherige und meist auch ganz anders als geplant. Entscheidungen müssen schnell getroffen, Alternative-Strategien erarbeitet und flexibles Handeln ermöglicht werden. Um dies sicherzustellen, übernehmen Mitarbeiter eine oft hohe Verantwortung und Entscheidungsmacht. Ein Großteil der zu treffenden Entscheidungen hat in der Wachstumsphase eines Startups mit Ausgaben zu tun - ob Abonnements für wichtige Services, Büromöbel und Technik für neue Kollegen oder auch einfach ein Team Brunch im Büro. Früher musste man dafür jedes Mal zum Chef oder der Assistenz gehen, sein Anliegen beschreiben und die einzig vorhandene Kreditkarte sowie das verknüpfte Hand für die Zusendung der TAN ausleihen. Das kostete Zeit und Nerven - etwas, was im Startup von Natur aus knapp ist.

Budgetplan erstellen: Schritt-für-Schritt-Anleitung und wertvolle Tipps
August 6, 2023
·
5
 Min. Lesezeit

Budgetplan erstellen: Schritt-für-Schritt-Anleitung und wertvolle Tipps

Zugegeben: Es kann eine Herausforderung sein, einen Budgetplan zu erstellen. In der Regel treffen zu hohe Anforderungen auf zu wenig Geld, es kommt zu Machtkämpfen um Budgets, und die Ressourcen werden infolgedessen nicht sinnvoll eingesetzt. Den Budgetplan einfach übergehen? Das ist definitiv keine Lösung, denn die Planung schafft Transparenz über die finanzielle Situation auf Projekt- oder auch Unternehmensebene. Doch wie funktioniert eine Budgetplanung? Wir haben wertvolle Tipps und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dich.

Jetzt kostenlose Erstberatung vereinbaren

Vereinfache Deine Cashflow-Berechnung mit Tidely und treffe fundierte Entscheidungen für ein nachhaltiges Wachstum.

Entwickelt und gehostet in Deutschland
Verschlüsselung auf Bankenniveau
DSGVO Konform
Kostenlose Demo buchen